Ihr Webbrowser "Internet Explorer" ist veraltet und wird seit 2016 nicht mehr weiter entwickelt.
Es kommt zu Darstellungsproblemen auf dieser Website!

Wechseln Sie jetzt den Browser für die beste Erfahrung, mehr Sicherheit und Geschwindigkeit.

Startschuss für Kindergarten erteilt

Kita-Realisierung nimmt konkrete Gestalt an

Nun ist die Sache amtlich: Auf dem Betriebsgelände von Wipotec wird eine neue integrative Tagesstätte entstehen.

Im Dezember 2013 stellte Geschäftsführer Theo Düppre das Projekt im Dienstzimmer von Lauterns Oberbürgermeister Klaus Weichel vor. Mit dabei war David Lyle, Geschäftsführer der Lebenshilfe Westpfalz, die die Einrichtung voraussichtlich ab Mitte 2014 betreiben wird. Das relativ junge Durchschnittsalter der Belegschaft sei der Grund, so Theo Düppre, warum sich Wipotec schon länger mit dem Gedanken beschäftigt hat, eine Kindertagesstätte zu errichten. Er sei froh, mit der Lebenshilfe einen erfahrenen Partner als Betreiber gefunden zu haben. Insgesamt 48 Plätze sind vorgesehen, acht davon für behinderte Kinder.

Walfried Weber, Präsident der Lebenshilfe, sieht die Kooperation als „gesellschaftspolitisches Signal für die Zukunft." Auch Klaus Weichel zeigt sich zufrieden. Dem Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz könne die Stadt nur durch das vorbildliche Engagement privater Träger wie Wipotec gerecht werden. Weichels Resümee für Stadt, Lebenshilfe und Wipotec in Bezug auf den neuen Kindergarten fällt daher eindeutig positiv aus: „Gewinner sind wir alle drei."

Industrien
Die richtige Wägetechnik finden
Telefon
+49.631.34146-0
Newsletter
Bleiben Sie up-to-date!