Ihr Webbrowser "Internet Explorer" ist veraltet und wird seit 2016 nicht mehr weiter entwickelt.
Es kommt zu Darstellungsproblemen auf dieser Website!

Wechseln Sie jetzt den Browser für die beste Erfahrung, mehr Sicherheit und Geschwindigkeit.

Wäge-Kits

Warum Standardlösungen bei uns ebenfalls die 1. Geige spielen

Sie möchten als Lebensmittelunternehmen, Pharmaproduzent oder Hersteller chemischer Erzeugnisse eine neue Fertigungsanlage in Ihrem Werk integrieren, eine bestehende um technische Komponenten erweitern oder eine alte retrofitten? Wann immer Sie eine dieser Aufgaben standardisiert in Angriff nehmen und Design, Steuerungstechnik oder Schnittstellen den üblichen Branchenstandards genügen, sind Wäge-Kits eine wirtschaftlich kluge Entscheidung.

Wichtigster Baustein – für Herstellung und Qualitätskontrolle gleichermaßen – ist die eingesetzte Wäge-Technologie. Und die muss – dank unserer vorgefertigten Wäge-Kits – keineswegs aufwendig zu implementieren sein. (Um-)Baumaßnahmen laufen fast immer unter Zeitdruck. Mit unseren Wäge-Kits nehmen Sie den Druck raus und sind dank modernster, klug kombinierter Einzelkomponenten effizient bei der Realisierung Ihres Projektes. Was wir Ihnen bereits im Vorfeld versprechen können: WIPOTEC Wäge-Kits enthalten das Beste aus allen Welten: vom Transport- bis zum Wägeband in Leichtbauweise. Definieren Sie einfach, was Ihnen besonders wichtig ist – den Rest erledigen wir. In Summe bekommen Sie genau das Wäge-Kit mit Wägezelle, Ein- und Auslaufband, das perfekt zu Ihren Bedürfnissen passt – selbstverständlich auch in den Schutzarten IP44, IP65, IP69 und IP69k.

Übersicht Wäge-Kits

  • 0-2 kg
  • 0-15 kg
  • 0-120 kg
  • MTC

    Wäge-Kit FAQ

    Was ist ein Wäge-Kit?

    Wäge-Kits bestehen aus Einzelkomponenten wie Wägezelle und individuell auf Kundenbedürfnisse abgestimmte Transport- und Wägebänder in Leichtbauweise. Die Wäge-Kits unterscheiden sich in der Zusammenstellung der Komponenten, die sich ihrerseits an Branchenerfordernissen orientieren. 

    Wäge-Kits bestehen aus der Wägezelle, einem Wägeband und optionalen Ein- und Auslaufbändern. Die Transportbänder für den Ein- und Auslauf an Produktionslinien sind in verschiedenen Größen und Längen erhältlich und dabei auch in der Gurtbreite variabel.  

    Wägezellen und Bänder orientieren sich mit Blick auf die Schutzklasse an den Branchenerfordernissen der Arzneimittelherstellung, der Lebensmittelproduktion und an den Ansprüchen in der chemischen Industrie, um nur einige zu nennen. Erhältlich sind unsere Wäge-Kits in IP44, IP65, IP69 und IP69k.
     

    Wie funktioniert ein Wäge-Kit?

    Basierend auf der Kundenspezifikation erfolgt die Auswahl des passenden Wäge-Kits aus einem umfangreichen modularen Portfolio mit Ein- und Mehrspur-Systemlösungen. Anhand des zu wiegenden Produktes erfolgt die Auswahl der entsprechenden Wägezelle. Die Kunden- und Produktanforderung sind Basis für die Wahl der entsprechenden Wägebänder bzw. Ein- und Auslaufbänder und entsprechend dimensioniert. Sind konstruktiv alle Parameter geklärt, erfolgt die Anbindung an die kundenseitige Steuerung oder auch an weitere übergeordnete Systeme.  
     

    Wo bietet sich der Einsatz eines Wäge-Kits besonders an?

    Wäge-Kits sind immer dann eine zügig umsetzbare Option, wenn Anlagen standardisiert oder kundenspezifisch aufgebaut sind und ihr Design, die Steuerungstechnik und Schnittstellen oder Schutzklasse den technischen Standards genügen. Handelt es sich um automatisierte Sonderapplikationen, kombinieren wir einzelne Komponenten aus unterschiedlichen Wäge- und Sortier-Kits miteinander und schaffen so eine kundenspezifische Lösung, die dennoch auf Standards basiert.
     

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

    Akzeptieren

    Industrien
    Die richtige Wägetechnik finden
    Telefon
    +49.631.34146-0
    Newsletter
    Bleiben Sie up-to-date!