Ihr Webbrowser "Internet Explorer" ist veraltet und wird seit 2016 nicht mehr weiter entwickelt.
Es kommt zu Darstellungsproblemen auf dieser Website!

Wechseln Sie jetzt den Browser für die beste Erfahrung, mehr Sicherheit und Geschwindigkeit.

Verpackungsmaschinen profitieren von hochpräziser WIPOTEC-Wägetechnik
Schweizer Präzision „Made by WIPOTEC“

Die PAXMATIC AG ist ein hochspezialisiertes Maschinenbauunternehmen mit Sitz im schweizerischen Haldenstein. Um seinen Kunden maßgeschneiderte Verpackungsmaschinen und –anlagen auf höchstem technischen Niveau anbieten zu können, vertraut das Haus auch der hochpräzisen Wägetechnik von WIPOTEC.

„Hochpräzise Gewichtsermittlung zur Vollständigkeitskontrolle“

Die 1890 gegründete PAXMATIC AG gehört heute zu den renommierten Sondermaschinenbauern mit einem weltweit ansässigen Kundenstamm. Markus Trüssel ist als Mitglied der Geschäftsleitung von PAXMATIC mit der Leitung der Produktion betraut. Die Kontaktaufnahme zu WIPOTEC, dem Technologieführer im Bereich des dynamischen Verwiegens, erfolgte, als es für Trüssel und seine technischen Mitstreiter darum ging, noch präzisere Wägeergebnisse zu erzielen. „In der Vergangenheit“, so der Produktionsleiter, „erzielten wir unsere Gewichtswerte mittels Dehnungsmessstreifen.“ Dieses Verfahren habe im Verlauf der technischen Weiterentwicklung der PAXMATIC-Maschinen hinsichtlich Präzision nicht mehr den Ansprüchen des Hauses und seiner Kunden genügt. „Weil uns WIPOTEC seit eines Messebesuches als Vertreter hochpräziser Wägetechnik ein Begriff war, erfolgte die Kontaktaufnahme zwangsläufig“, so Markus Trüssel.

PAXMATIC stellt in Haldenstein unter anderem schräggestellte Schlauchbeutelmaschinen her, mit denen Bausatz-Produkte wie namhafte Spielfiguren oder elektrische Milchpumpen verpackt werden. Die Einzelteile werden dabei manuell über einen Trichter der Maschine zugeführt, die sie in einem Beutel zusammenfasst und diesen verschweißt. Über einen Steilförderer gelangen die einzelnen Verpackungseinheiten schließlich auf das WIPOTEC-Wägeband. Hier erfolgt sofort die hochpräzise Gewichtsermittlung zur Vollständigkeitskontrolle. Die unmittelbar unter dem Wägeband installierte Präzisionswägezelle vom Typ EC-FS bestimmt blitzschnell und aufs hundertstel Gramm genau das Gewicht jedes Schlauchbeutels. Stimmt das tatsächlich ermittelte Gewicht nicht mit der hinterlegten Vorgabe überein, ist der jeweilige Bausatz unvollständig. In diesem Fall wird jeder als fehlgewichtig reklamierte Beutel vom Förderband in entgegengesetzter Richtung zur reklamationsfreien Ware zuverlässig ausgeschleust.

„PAXMATIC beschreibt WIPOTEC als technischen Glücksgriff“

Hochpräzise Gewichtsermittlung

PAXMATIC in Haldenstein

Produktzuführung von oben

Wie alle Wägezellen von WIPOTEC arbeitet auch das hier eingesetzte Modell nach dem Prinzip der elektrodynamischen Kraftkompensation (EDK). Dieses Grundprinzip ist mit einer einfachen Balkenwaage vergleichbar. Auf der einen Seite des Wägebalkens liegt das Gewicht. Das hat zur Folge, dass sich die auf der anderen Seite des Wägebalkens befestigte Spule aus dem Magnetfeld herausbewegen will. Ein optisches Positionserkennungssystem  erkennt jede minimale Auslenkung und meldet diese an einen hochpräzisen Positionsregler, der den Spulenstrom so nachregelt, dass der Wägebalken im Gleichgewicht bleibt. Dieser wird über einen Messwiderstand gemessen und in einem Mikroprozessorsystem zur direkten Ausgabe als digitaler Gewichtswert weiterverarbeitet. Der entscheidende Vorteil einer EDK-Wägezelle liegt in ihrer sehr kurzen Einschwingzeit. Sie liefert extrem schnell sehr präzise Gewichtswerte und ist zudem einfach, platz- und kostensparend in bereits vorhandene Systeme zu integrieren. EDK-Wägezellen von WIPOTEC können im Bedarfsfall mit AVC-Technologie (Active Vibration Compensation) ausgestattet werden. AVC bildet die Grundlage für exakte und blitzschnelle Wägeresultate auch an Örtlichkeiten, die nicht frei von externen Erschütterungsquellen sind (Vibration durch Maschinen oder lokale Begebenheiten).

„Der Einsatz der Wägetechnik von WIPOTEC ist für PAXMATIC schon so etwas wie ein technischer Glücksgriff“, resümiert Verkaufsleiter Daniel Gschwend, der die sprichwörtliche Schweizer Präzision in Kooperation mit dem deutschen Wägespezialisten realisiert sieht. Markus Trüssel konkretisiert die erfolgreiche Kooperation: „Mit dem Einsatz der Wägetechnik von WIPOTEC genügen wir hinsichtlich Präzision höchsten Ansprüchen. Davon profitieren zuallererst unsere Kunden.“ Auch aufgrund ihres robusten Äußeren und ihrer komfortablen Bedienung (über die Steuerung der Verpackungsmaschinen) findet Trüssel abschließend lobende Worte: „Wir sind vom Produkt absolut überzeugt. Deshalb arbeiten wir ausschließlich mit der WIPOTEC-Wägetechnik. Die nächste Bestellung ist bereits platziert.“

Download des gesamten Artikels:

PDF

Industrien
Die richtige Wägetechnik finden
Telefon
+49.631.34146-0
Newsletter
Bleiben Sie up-to-date!