Ihr Webbrowser "Internet Explorer" ist veraltet und wird seit 2016 nicht mehr weiter entwickelt.
Es kommt zu Darstellungsproblemen auf dieser Website!

Wechseln Sie jetzt den Browser für die beste Erfahrung, mehr Sicherheit und Geschwindigkeit.

Wäge-Kits für neue Märkte

US-amerikanische und kanadische Maschinenbauer setzen auf WIPOTEC Wägetechnologie.

Etwa 75 % der kanadischen und US-amerikanischen Kunden für Wägezellen sind Erstausrüster oder Original Equipment Manufacturer. Diese OEMs produzieren Füllmaschinen für ihre Endverbraucher. Das nordamerikanische WIPOTEC Wägetechnik-Team agiert in enger Partnerschaft mit seinen OEM-Kunden, um mit der besten Integration von Wägetechnologie, die optimale Anwendungsleistung in der spezifischen Maschinenkonfiguration zu erzielen.

Systemintegratoren repräsentieren die restlichen 25 % der nordamerikanischen Kunden. Sie verwenden typischerweise Wägekits, welche in Kontrollwaagen integriert sind.

„Unsere Maschinenbaukunden profitieren von erstklassiger Pre-Sales Anwendungsunterstützung und einem schnellen und persönlichen After-Sales-Service. Die unterschiedlichsten Anwendungsanforderungen werden über das breite Portfolio an Integrationslösungen abgedeckt. Ebenso bieten unsere Wägezellen eine Vielzahl von Kommunikationsmöglichkeiten, damit diese in die Steuerungssysteme des Kunden integriert werden können“, so Jack Smith, Sales Director der nordamerikanischen WIPOTEC Weighing Technology. Zusammen mit Scott Gibson arbeitet er eng mit nordamerikanischen Maschinenbaukunden zusammen. Zielsetzung ist: höchste Linieneffizienz durch die Integration marktführender Wägezellen.

Marktführende Technologie

WIPOTEC Wägezellen überzeugen auf dem Markt durch einen hohen Differenzierungsgrad. Sie bieten auf Basis der elektrodynamischen Kraftkompensation die genauste und schnellste Wägetechnologie, welche zudem durch extrem kurze Einschwingzeiten und hohe Reproduzierbarkeit besticht.

Das Ergebnis für den Kunden: Beste Sensorik, die präzise Wägeergebnisse bei maximalen Durchsatz ermöglicht und zudem auch die Möglichkeit bietet, wägetechnologisch relevante Produktionsprozesse innerhalb der Linie zu optimieren.

Ideal für den Mehrspureinsatz geeignet ist MMS (Modulares Mehrspur-System), das insbesondere in Abfüll- und Verpackungsmaschinen zum Einsatz kommt. In Kombination mit der vibrationskompensierenden Technologie AVC (Active Vibration Compensation) werden trotz erschütterungsreicher Produktionsumgebungen ausgezeichnete Wägeergebnisse ohne Performance-Verlust realisiert.

„Unsere Zielsetzung: höchste Linieneffizienz durch die Integration marktführender Wägezellen.“

Pharmazeutika

Sowohl in Kanada als auch in den USA arbeitet WIPOTEC sehr erfolgreich mit Herstellern von Abfüllmaschinen für große Pharmaunternehmen.

Deren Produktionslinien benötigen Wägezellen, die eine hohe Wägepräzision für kleine Produkte liefern. In diesen Anwendungen werden typischerweise einzelne Pillen, Kapseln, Spritzen oder Vials gewogen. Die Gewichtsmessungen von Spritzen und Fläschchen erfolgen während des Füllvorgangs und bei Tara-/Brutto-Anwendungen, während Pillen und Kapseln in der Regel nach der Formmaschine gewogen werden.

Vor dem Hintergrund der Konformität mit lokalen Verpackungs- und Reinheitsverordnungen stellen Pharmaunternehmen hohe Anforderungen an die Leistungsmerkmale der Wägetechnologie.

Hier zeigen sich Kunden oft beeindruckt, da die Wägetechnologie von WIPOTEC sowohl vorgegebene Geschwindigkeiten der Produktionslinie als auch die Wägegenauigkeit im Mikrogrammbereich übertrifft. Damit sind auch genügend Reserven für zukünftige Anforderungen vorhanden.

 

Cannabis

Der medizinische Gebrauch und Freizeitkonsum von Cannabis ist auf Bundesebene in Kanada legalisiert, mit einigen lokalen Einschränkungen, die je nach Provinz und Gemeinde unterschiedlich sind. Die landesweite Legalisierung hat dazu geführt, dass umfangreiche Bundesvorschriften über Cannabisverpackungen und die Produktreinheit erlassen wurden, vergleichbar den Arzneimittelgesetzen in anderen Ländern.

Mehrere große kanadische Unternehmen dominieren den aufstrebenden legalen Cannabismarkt auf der ganzen Welt. Offiziellen Schätzungen zufolge wurden auf dem nordamerikanischen Cannabismarkt Ende 2017 Produkte im Wert zwischen 8 und 9,7 Milliarden US-Dollar gehandelt. Bis 2027 soll der nordamerikanische Markt auf 47,3 Milliarden US-Dollar wachsen. Im legalisierten Bereich beträgt der Anteil von medizinischem Marihuana etwa 33 %.

Der Cannabismarkt in Kanada hat für WIPOTEC mehrere neue Marktchancen eröffnet. Im Jahr 2018 verkaufte das Unternehmen eine beträchtliche Anzahl von Wägezellen an OEMs in Kanada, die Waagen für die cannabisverarbeitende Industrie herstellen. OEMs haben den Cannabis-Verpackern, die WIPOTEC-Wägezellen verwenden, neue Maschinenkonzepte vorgeschlagen.

Diese neuen Maschinenkonzepte, die derzeit in ganz Kanada im Einsatz sind, reduzieren die Anzahl der benötigten Wägebehälter. Der Rückgang der Wägebehälter schafft wertvolle Bodenfläche, die den Cannabisproduzenten und -verpackern hilft, mit dem explosionsartigen Wachstum auf dem legalen Cannabismarkt Schritt zu halten.

Die durch WIPOTEC-Wägezellen ermöglichte höhere Geschwindigkeit und Genauigkeit der OEM-Wägemaschinen verhilft den Herstellern die Verpackungsvorschriften einzuhalten und gleichzeitig kostspielige Produktüberfüllungen zu vermeiden.

Für WIPOTEC ergeben sich zusätzliche Chancen, da sich der weltweite Cannabismarkt weiter entwickelt. Hierzu zählen Kontrollwaagen und Röntgenprüfgeräte für den legalen Cannabismarkt. Da immer mehr Länder den medizinischen und Freizeitkonsum von Cannabis legalisieren, könnten bald Serialisierungs- und Aggregationsanforderungen, ähnlich die der Pharmaindustrie, Relevanz erlangen.

Auf diesem Gebiet bietet WIPOTEC-OCS innovative Track & Trace-Lösungen für Pharma-, Kosmetik-, Food- und Non-Food Industrien.

Munition

Rüstungslieferanten des US-Verteidigungsministeriums (DOD) und der NATO-Länder, dazu zählen OEMs und ihre Kunden, produzieren unter hohen Sicherheitsauflagen. Munition vom kleinsten Geschoss bis zur größten Artilleriegranate müssen mit höchster Präzision und Genauigkeit hergestellt werden.

Maschinen, die in dieser sensiblen Produktionsumgebung arbeiten, müssen betriebssicher sein. OEMs, die dieses Marktsegment in den USA bedienen, setzen eine Reihe verschiedener WIPOTEC-Wägezellen ein.

Die Auswahl des Wägesensors, welcher in einer spezifischen Applikation verwendet wird, hängt von der Art der Munition, der Maschinenkonfiguration und der Betriebsumgebung der Maschine ab.

Unabhängig von den fertigungstechnischen Besonderheiten führten die Alleinstellungsmerkmale Genauigkeit, höchste Präzision und Reproduzierbarkeit der WIPOTEC-Wägezellen zu einer hohen Akzeptanz in diesem Segment. WIPOTEC Wägezellen liefern zudem die Betriebssicherheit, die im Bereich der Munitionsherstellung zwingend erforderlich ist.

 

Wie es weitergeht

Die Hauptaufgabe auf dem US-Markt und in Kanada sieht WIPOTEC darin, Kunden in neuen und aufstrebenden Märkten zu helfen, die Effizienz in ihren Produktions- und Verpackungsabläufen zu erhöhen.

Die Flexibilität und Produktdiversität, die das WIPOTEC Team OEMs und Systemintegratoren hier bieten kann, ist in der Branche unübertroffen.

Das Team und eine international erfolgreiche Produktpalette stehen bereit, bestehenden Kunden und potentiellen Neukunden Lösungen für die bestmögliche wägetechnische Integration vorzuschlagen.

WIPOTEC Weighing Technology versteht sich hier als Berater in nachhaltigen und langjährigen Partnerschaften die beste Lösung zu erarbeiten. Das ist die Philosophie, auf deren Basis das nordamerikanische WIPOTEC Wägetechnik-Team erfolgreich gewachsen ist und weiter wachsen wird.

Zurück
Industrien
Die richtige Wägetechnik finden
Telefon
+49.631.34146-0
Newsletter
Bleiben Sie up-to-date!